Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen
Einverstanden

Den tu' ich ihm' rein, in ihm sein Tor

Husum

Komponist: Leuckert/Kaiser
Format: 7"
Label: ALL-WA
Art.Nr.: 176805
Erschien: 1986

Tracks:

Rock'n Roll Drööm


  • FC45 sagt...

    Husum ist weder eine Fussball-, noch eine Rock-Hochburg. Und auch keine Apostrophen-Hochburg, wie man am völlig sinnlos verwendeten Apostrophen nach dem Wort "ihm'" erkennen kann. Musikalisch wie eine besoffene Dorfband, die gerne klingen möchte wie ein Torfrock-B-Seite. Ganz fies produziert. Der Text ist plattdeutsch und an der Schwelle zum Entmündigtwerden. Am Ende wird Horst Hrubesch parodiert. Ein Albtraum!

    Arnd Zeigler aus 11 Freunde #29

    Bei dem Lied "Den tu ich ihm rein" von der Gruppe HUSUM handelt es sich um eine Satire auf die wunderbare Welt des Fussballs, d.h. es ist alles genauso gewollt und beabsichtigt, wie es Herr Zeigler in seinem Kommentar beschreibt.
    Offensichtlich ist Herr Zeigler nicht in der Lage dies zu erkennen, da er sich und sein Metier anscheinend übermäßig ernst nimmt, wobei ihm zu Gute gehalten werden kann, daß die Wichtigkeit des Themas Fussball Satire nur begrenzt zulässt.
    Soweit mir bekannt ist, haben die meisten Hörer des o.g. Liedes allerdings sofort erkannt, daß es sich hier um einen Spass handelt.

    Kurt Schmidt, 30.10.2018